Empfohlene Zahlungsmittel für Online Casinos

Zahlungsmittel und Online Casino, sicher kein Thema ist enger verknüpft als dieses. Schliesslich geht es auch, neben Spielspass und Unterhaltung, natürlich ums Geld. Also welche sind denn sicher und zu empfehlen? Wir zeigen es Ihnen und geben Ihnen zu diesem sensiblen Thema einige wertvolle Tipps die Sie befolgen sollten. Hier geht es nämlich nicht nur um Ihr Geld, sondern auch um Ihre persönlichen Daten und diese sind vielen kriminellen Organisationen viel Wert. Wichtig ist für Sie, mit uns werden Sie sicher spielen und Ihre persönlichen Daten gelangen nicht an Dritte.

1. Kreditkarten – Master oder Visa

Wie in allen Bereichen unseres täglichen Lebens können Sie auch in Online Casinos mit Ihrer Kreditkarte einzahlen. Das klingt erstmal logisch und sicher. Viele Kreditkarten bieten da einen gewissen Schutz gegen Missbrauch. Hat aber auch ein paar Nachteile: zum einen hat man da auf Grund hoher Limits keine Kontrolle und zum anderen bieten viele Casinos die Kreditkarten für Einzahlungen aber nicht als Auszahlungsmittel an. Der Grund sind die Gebühren die dann anfallen. Also die Kreditkarte ist gut aber sicher bestimmt nicht die beste Alternative.

Zahlungsmittel

2. Debitkarten – viele Anbieter

Die Debit Karten erfreuen sich grösster Beliebtheit und bringen einen gewissen Vorteil gegenüber den Kreditkarten denn man hat entweder ein Guthaben auf der Karte oder der Betrag wird nach der Buchung vom Referenz Konto abgebucht. Damit kann man sich nicht verschulden und spielt immer auf Guthaben Basis. Leider ist dieses Zahlungsmittel nicht für Auszahlungen geeignet wodurch man auf ein anderes ausweichen muss. Die Debit Card ist somit für Ihre gut zu empfehlen, fürs Auszahlen muss man aber auf ein anderes Mittel zurück greifen.

Zahlungsmittel

3. Elektronische Geldbörsen – Neteller, Skrill, Paypal

Um es vorweg zunehmen, wir kommen nun zu dem Zahlungsmittel was wir Ihnen wärmstens ans Herz legen wenn Sie in Online Casinos unterwegs sind. Leider sind elektronische Geldbörsen oder besser gesagt “E-Wallets” noch immer nicht in dem Masse bekannt wie es aus unserer Sicht sein sollte. Aber Sie bringen nun mal alle Vorteile mit und haben praktisch keine Nachteile. Der bekannteste Anbieter ist Neteller, danach Skrill und in Deutschland ist PayPal verbreitet zu finden.

Zahlungsmittel

Die Vorteile:E-Wallet Anbieter sind private Finanzdienstleister die zwischen den Kunden und den Empfänger der Leistungen steht. Ihre Daten gelangen so nicht direkt an die Empfänger. Lediglich Ihre E-Mail Adresse wird dann zur Identifizierung bekannt sein. Bei Ihren E-Wallet Anbieter hinterlegen Sie ein Referenz Konto mit dem Sie Geld einzahlen bzw. abbuchen können. E-Wallets werden ausschliesslich auf Guthaben Basis geführt, Sie haben also die volle Kontrolle. Sie können in allen wichtigen Konto Währungen geführt werden. Unsere Empfehlung geht ganz klar zu diesem Zahlungsmittel.

4. Prepaidkarten – Ucash, Paysafe

Prepaidkarten sind im Prinzip Wertkarten die Sie an vielen Verkaufsstellen wie Kioske, Tankstellen oder Online erwerben können. Die Höhe des Wertes ist unterschiedlich, Ucash Karten gibt es bis zu 500 € bei der Paysafe Karte bis zu 150 € mit einer Karte. Auf dieser ist dann eine Nummer mit der Sie im Internet bezahlen können oder eben im Casino einzahlen. Auszahlungen sind nicht möglich, da brauchen Sie dann ein E-Wallet oder müssen direkt aufs Giro Konto auszahlen. Unsere Bewertung: Mit Prepaids haben Sie volle Kostenkontrolle und Ihre Daten gelangen auch nicht an Dritte. Als Einzahlungsmittel ist es zu empfehlen, auch wenn man recht unflexibel ist auf Grund der Beschaffung.

Zahlungsmittel

Unsere empfohlenen Zahlungsmittel

Wir haben ja oben schon anklingen lassen das wir die E-Wallets für Casino Besuche empfehlen. Die Vorteile sind zu gross, auch wenn man natürlich zuerst ein Konto eröffnen muss und sich verifizieren muss. Aber ist dies erledigt, fühlt man sich sehr anonym wenn es um Zahlungen im Internet geht. Die sicher beste Alternative, sollte man es anders machen wollen, sind Prepaid Karten wobei man mit denen nur einzahlen kann. Auszahlen kann man nur aufs Giro Konto, was nicht nur lange dauert, sondern auch Gebühren kostet. Kreditkarten kann man einsetzen, aber Ihre Daten gelangen so natürlich direkt zum jeweiligen Anbieter. Ist für uns in der heutigen Zeit keine besonders empfehlenswerte Option mehr.

Zahlungsmittel

This post is also available in: Englisch